Heute fange ich mal mit einen Spruch von Albert Einstein an ;o))

Der Mann hatte so recht.

 Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.

 und das trifft der Nagel genau auf den Kopf, zumindest was das wegschmeißen betrifft, denn fast nichts fluppte, gefällte mir nicht und wurde dann weggeschmissen, aber gestern… oh welches wunder, da landete mal nichts in den Papierkorb sondern vor die Kamera.

Gewünscht war eine Geburtstagskarte und ein Lesezeichen mir kam dann auch ziemlich schnell die Idee ein abnehmbares Lesezeichen zu machen  wobei die Karte dann immer noch anschaubar bleiben soll und voila, hier ist mein erstes vollendetes Projekt nach knapp zwei Wochen.

Hier die Karte mit Lesezeichen

stempelmarieund hier ohne stempelmarie

Auf die Rückseite des Lesezeichen habe ich zwei Magnete eingeklebt  so das es im Buch  nicht verrutschen kann.

Nächstes Wochenende ist wieder von Freitag bis Sonntag Demotreffen in Jever angesagt, da werden  wieder viele Projekte gebastelt und natürlich auch wieder geswapt, meine Tauschobjekte werden wohl diese Lesezeichen sein,also ran an die Buletten.. ahh… Arbeit,o))

 – (¯`v´¯) – lichen Grüße

Maria

Advertisements